Werdegang

Yanyun Zhang stammt ursprünglich aus China. Nach seinem Germanistikstudium in China hat er in Deutschland Jura studiert. Nach dem Absolvieren des Referendariats in 2007 war er seit 2008 bei einer Wirtschaftskanzlei als Rechtsanwalt im Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes tätig. Im Jahr 2009 nahm er seine Tätigkeit bei der Kanzlei Tergau & Pohl auf und wirkt innerhalb seines Berufsfelds seit 2011 bei TERGAU & WALKENHORST am Standort Frankfurt am Main. Aufgrund seiner Herkunft hat seine Tätigkeit auch einen starken Bezug zum chinesischen Markt, so betreut er viele chinesische Mandanten, die Schutzrechte in Deutschland und Europa anmelden. Selbstverständlich organisiert er umgekehrt auch Schutzrechtsanmeldungen in China für deutsche Mandanten.